Erste Bilanz der Kegelsportler

Die in der Bezirksklasse spielenden Senioren haben sich wacker geschlagen. Beginnend mit einem undankbaren 4. Platz folgte ein Zweiter. Dann der Vorletzte ausgerechnet im Heimturnier. Mit dem 3. Rang im 4. Turnier kam wieder Freude in die Reihen der Mannschaft. Mit Dietmar Matthes, Werner Leiott und Frank Eisermann sind zudem 3 Sportfreunde in der Einzelwertung im Vorderfeld zu finden. Zurzeit belegen wir den 4. Platz (14 Pkt.). Haben noch 4 Punkte Abstand zum Tabellenfünften. Ausruhen gibt es nicht. In Penig haben wir uns immer etwas schwer getan.

Am 01.11.2015 nehmen die Senioren B und C die Chance der Teilnahme an der Bezirksvereinsmannschaftsmeisterschaft im Sportkomplex Lok wahr. Unter den 8 Mannschaften ist neben dem Gastgeber auch der TV CSV Siegmar 48 dabei.

In den Stadtligen gibt es bei den Herren nach 2 Siegen die erste Niederlage. Mit 4 Punkten aus 3 Spielen liegt die Mannschaft auf Rang drei punktgleich mit dem Zweiten von Blau-Weiss Chemnitz. René Pampel, Ronald Kamprad und Stephan Hofmann bei den Herren und Gerd Tresper in der Altersklasse Senioren A schlagen sich hervorragend.

Auch die Damen bestritten ihr 3. Turnier. In dieser Liga scheinen sich 3 Mannschaften von Lok und VfL abzusetzen zu können. Blau-Weiss Chemnitz führt mit 13,5 Punkten. Aber schon auf dem 2.Platz folgt mit 11,5 Punkten der SV Leukersdorf. Dritter ist die Mannschaft von Einheit Süd mit 10 Punkten. Madeleine Klauß und Sonja Bittner (Frauen), Gisela Uhlmann (Ü 50), Kristina Beckert (Ü 60) und natürlich Michelle Schaefer (Juniorin) liegen aussichtsreich in den jeweiligen Altersklassen.

 

Vorstand der Abteilung Kegeln

des SV Leukersdorf

Zugriffe: 6393